Home | Kontakt | E-mail | Impressum

Antje Plieg-Oemig

Viola da Gamba und Violone

Vita

Antje Plieg-Oemig - Viola da Gamba

Antje Plieg-Oemig

Ihre rege Konzerttätigkeit als Solistin und Mitglied verschiedener Ensembles führt sie durch ganz Deutschland und ins benachbarte Ausland und ermöglicht die Zusammenarbeit mit führenden Musikern aus dem Bereich der Alten Musik. Sie ist als Solistin und Continuospielerin, als Partnerin in kammermusikalischen Besetzungen und als Spezialistin in Orchestern (z.B. für die Passionen) gleichermaßen gefragt. Durch den frühen Beginn ihrer beruflichen Tätigkeit ist sie besonders erfahren und hat eine sehr große Literaturkenntnis, auch der Consortliteratur.

Neben allen gängigen Größen der Viola-da-Gamba-Familie spielt Antje Plieg-Oemig Violone in D und in G. Aus dem insgesamt hochwertigen Instrumentarium sticht ihre originale Baßgambe hervor, die im Jahre 1626 von Henry Jaye in Southwarke (London) gebaut wurde.

Seit vielen Jahren ist Antje Plieg-Oemig als Leiterin verschiedener Kurse für Alte Musik und Viola da Gamba tätig, u. a. auch in Zusammenarbeit mit dem Internationalen Arbeitskreis für Musik (IAM).

Hervorzuheben ist auch ihre Unterrichtstätigkeit. Die Schüler sind z.T. selbst Berufsmusiker in anderen Fächern und kommen aus einem großen Einzugsbereich.

Sie wird auch von Dirigenten oder Veranstaltern in Besetzungsfragen oder bei der Zusammenstellung von Instrumentalbesetzungen zu Rate gezogen. Sie ist entweder beratend tätig und empfiehlt ihnen die optimale Besetzung für bestimmte Instrumentengruppen, oder sie stellt die gesamte Instrumentalbesetzung für sie zusammen. Dabei wird besonderes Augenmerk darauf gelegt, dass die Musiker gleiche Spielweisen haben und sich musikalisch „auf der gleichen Wellenlänge“ befinden. Vorteilhaft ist es natürlich, wenn sie sich kennen und miteinander eingespielt sind. Mit einer Besetzung, bei deren Zusammenstellung diese Aspekte berücksichtigt werden, lässt sich in der zur Verfügung stehenden Zeit ein sehr hohes Niveau erreichen.

 

Antje Plieg-Oemig spielt Gambe seit ihrer Kindheit und begann ihre Konzert- und Unterrichtstätigkeit im Alter von 15 Jahren. Sie studierte Viola da gamba bei Wolfgang Eggers an der Musikhochschule Münster sowie bei Anneke Pols und Wieland Kuijken am Königlichen Konservatorium in Den Haag. Ergänzend besuchte sie Meisterkurse u.a. bei Sarah Cunningham, Hartwig Groth, Wieland Kuijken, Jordi Savall und Gerhard Darmstadt.

Sie wirkte bei zahlreichen CD-Produktionen, Rundfunk- und Fernsehaufnahmen mit, die u.a. von Sendeanstalten wie WDR, DLF, SWF, ARD, ZDF übertragen wurden.

 

» Kurzvita

 

Pressefotos zum Download:

Antje Plieg-Oemig, Copyright: Antje Plieg-Oemig  Antje Plieg-Oemig, Copyright: Antje Plieg-Oemig

 

 
Copyright: Antje Plieg-Oemig, Erftstadt 2010